Wer schreibt hier?

Brian Saathoff

Herzlich willkommen hier auf diesem Blog. Ich heiße Brian Saathoff.

Ich wurde in den 1970er Jahren geboren und bin der Schöpfer der Website. Es ist keine Anzeige oder irgendetwas und es ist nicht gesponsert und ich frage nichts als nur Ihre freundlichen Worte und Unterstützung. Ich habe einen Bruder und ich kann Ihnen nicht genug dafür danken!

Seit ich diesen Blog gestartet habe, habe ich einige ziemlich verrückte Besucher. Sie wissen, wer Sie sind. Sie haben einen großen Mund und ich bin sicher, dass einige von ihnen dies lesen und denken: "Ich frage mich, was meine Schwester getan hat?" Aber ich bin froh, dass Sie hierher gekommen sind. Ich bin sicher, dass Ihre Schwester auch nicht allzu glücklich darüber ist.

Hier ist mein Bruder.

Dies ist ein Bild von Brian mit den neuen Stiefeln, die jetzt im Umlauf sind. Sie können sehen, dass er die Schwarz-Weißen trägt. Wenn man sich das rechte Knie genau anschaut, trägt er dasselbe. Es passt einfach nicht richtig auf ihn. Als Brian zum ersten Mal die Schuhe in sich bekam, dachte er: "Was zum Teufel, ich kann sie einfach einen Tag lang auf dem Platz tragen." Die Sache ist, sie sind nicht für Fußball konzipiert. Wenn man genau hinschaut, kann man feststellen, dass sie nicht wirklich so getragen werden sollen.

Mein Vater hat mir immer gesagt, ich solle kein Fußball-Kit tragen, bis ich angefangen habe, Fußball zu spielen. Aber ich habe nie wirklich zugehört, weil ich nicht wie ein kompletter Idiot aussehen wollte.

Heute kann ich endlich sagen, dass ich keine Fußballschuhe mehr tragen werde, bis ich den nächsten Schritt in Richtung Profi-Bühne mache. Meine Mutter sagte: "Nun, du musst nur deine Füße in einem anderen Feld nass machen." Der erste Schritt war jedoch nicht immer so einfach. Als ich an meinem örtlichen Gymnasium war, hatte ich ein Problem mit meinen Füßen und musste jede Saison wieder neue kaufen. Mein High-School-Fußball-Kit war ein graues T-Shirt mit einem grünen Streifen auf dem Ärmel. Ich liebte es immer noch, Fußball zu spielen und das zu tragen, aber meine Eltern sagten mir ständig, dass ich nur ein T-Shirt tragen sollte. Ich war mir nicht um die Farbe gekümmert, ich wollte nur in der besten Liga der Welt spielen.

2016 wurde ich von einer lokalen TV-Show namens "The Last Word" interviewt. Es war ein sehr schönes Interview, das mir die Möglichkeit gab, mit vielen Profifußballern zu sprechen. Also, in diesem Beitrag, werde ich einige der Gedanken teilen, die ich nach der Show hatte und geben Ihnen ein paar Tipps und Ratschläge, die Ihnen helfen können, mehr Geld in 20 zu verdienen

Worauf Sie achten sollten im Jahr 2017 wurde mir eine ähnliche Frage im letzten Jahr gestellt und, wie ich immer sage, es ist wichtig zu wissen, wo Sie in Ihrer Karriere sein werden, um sich auf die Zukunft vorzubereiten. Es ist wirklich einfach, viel Geld im Profifußball zu verdienen, indem man immer wieder die gleichen Dinge tut, und das ist etwas, das Sie langfristig in ernste Schwierigkeiten bringen kann. Wenn Du in der englischen Premier League arbeiten willst (auch in der Premier League), wirst du viel mehr bezahlt als die meisten anderen Profifußballer der Welt.

Ich wollte das schon immer machen, weil ich immer leute gesehen habe, die auf die Art von Stiefeln herabschauen, die die Leute in Deutschland tragen. Ich wollte Ihnen zeigen, dass Sie in Europa schöne Stiefel tragen können, und auch, dass Sie in Europa ein bisschen anspruchsvoller sein können. Die stilvollsten Stiefel können sehr modisch sein, aber sie müssen mit einem Leder gemacht werden, das hart und stark ist, so dass Sie es handhaben können und es nicht leicht reißt. Und wenn man genau hinschaut, sieht man, wie gut es hergestellt ist und wie gut die Qualität des Leders ist.

Dafür habe ich italienisches Leder verwendet, das eigentlich ziemlich hart und stark ist, aber es ist auch sehr weich und so ist es sehr bequem und auch sehr geschmeidig und flexibel. Es bricht nicht leicht.

Und jetzt viel Freudeauf meiner Webseite.

Brian